Über EASSW

EASSW bringt über 300 verschiedene Schulen, Universitäten und Hochschulen zusammen, die die Ausbildung in Sozialarbeit unterstützen. EASSW:

  • fördert die Entwicklung der Ausbildung in Sozialarbeit in ganz Europa
  • entwickelt Standards zur Verbesserung der Qualität der Ausbildung in Sozialarbeit
  • fördert den internationalen Austausch
  • bietet Foren für den Austausch von Forschung und Stipendien in der Sozialarbeit.

In allen Aspekten seiner Arbeit hält sich die EASSW an die Erklärungen und Menschenrechtskonventionen der Vereinten Nationen und erkennt an, dass die Achtung der unveräußerlichen Rechte des Einzelnen die Grundlage für Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden ist. EASSW vertritt die Ausbildung in Sozialarbeit auf europäischer Ebene bei der Europäischen Kommission, dem Europarat und anderen internationalen Organisationen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.eassw.org/

Christos Panagiotopoulos

Professorin für Psychiatrische Sozialarbeit/Programmkoordinatorin
Fachbereich Sozialwissenschaften / Studiengang Soziale Arbeit
Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften

Präsident der Europäischen Vereinigung der Schulen für Sozialarbeit www.easw.org